Reichweite: Mit reißerischen Headlines auf Klickfang

Reichweite: Mit reißerischen Headlines auf Klickfang

Eigentlich wollte er nur einkaufen. Doch was dann passiert, hat sein Leben für immer verändert…

 

Mit solchen oder ähnlichen Überschriften gehen immer mehr Webseiten auf die Jagd nach Klicks. Clickbaiting heisst die Methode, die Leser zu einem Klick ködern soll, idem sie schon in der Überschrift emotionalisiert werden. Das weckt die Neugier auf Inhalte, welche nicht immer sehrgehaltvoll sein müssen.

klickbait

Oftmals nutzen Textr solcher Geschäftsmodelle jedoch eine zusätzliche Möglichkeit, die Leser innerhalb des Texets zum Teilen des Beitrages in sozialen Medien zu bewegen, um die Rechweite noch zu erhöhen. Anders herum nutzen auch mehr und mehr seriöse Verlagshäuse die Methode in abgeschwächhter Form, um in sozialen Medien für zusätzlichen Traffic auf ihre Webseiten zu sorgen. Dazu kommt, dass gelikte und gesharte Beiträge über den Facebook EdgeRank für eine verbessere Visibilität des postenden Accounts sorgen.

Wo harmlose Clickbaits noch im besten Fall noch auf belanglosen Content verweisen, so überschritt Social Media Strategie der zur Bauer Mediagroup gehörnde TVMovie Programmzeitschrift zuletzt die Grenzen des guten Geschmacks. Wie bildblog.de berichtete, nutzte TVMovie die Krebserkrankung eines TV Moderators aus, um für mehr Klicks auf ihrer Seite zu sorgen. Nach einem Shitstorm in der sozialen Medien entschuldigte sich das Social Media Team für den Faxpas.